Christine Mayerhofer
Ergotherapie Herzogenburg
Pädiatrie - Handtherapie - Neurologie

Christine Ganzberger

Katharina Gibiser

Ablauf der Ergotherapie

Am Beginn der Therapie steht eine genaue ergotherapeutische Befundung, um die Stärken Ihres Kindes, vorhandene Ressourcen und mögliche Ursachen für die aktuellen Alltagsschwierigkeiten identifizieren zu können. In der Befunderhebung führe ich Gespräche mit Ihnen und Ihrem Kind und setze gezielte Beobachtungen sowie standardisierte Testverfahren ein.

Danach legen wir gemeinsam Alltagsziele fest: Was wollen Sie und Ihr Kind mit Hilfe der Ergotherapie erreichen? Woran merken Sie im Alltag, dass die gesetzten Ziele erreicht wurden?

In der nachfolgenden Therapie werden verschiedene Aktivitäten gezielt eingesetzt, um Ihr Kind in seiner Entwicklung optimal zu fördern und zu unterstützen. Dies geschieht immer im Hinblick auf die Erreichung der Alltagsziele. Für Ihr Kind erfolgt die Therapie spielerisch, denn aus der Hirnforschung weiß man, dass Lernen und Entwicklung am besten gelingen, wenn Kinder mit Freude, Motivation und Begeisterung dabei sind.

Wenn Sie noch Fragen zum Therapieablauf haben, sprechen Sie mich gerne an. Bezüglich der organisatorischen Abwicklung (Verordnung, mitzubringende Unterlagen, Kosten, usw.) finden Sie nähere Informationen hier:

Organisatorisches

zurück